Unsere Arbeitsfelder

Sprach- und Sprechstörungen:
  • Artikulationsstörung/Dyslalie: z.B. Lispeln
  • Phonologische Regelstörung: z.B. Lautverwechslung
  • Sprachentwicklungsstörung: z.B. eingeschränkter Wortschatz, fehlerhafte Grammatikentwicklung
  • verzögerter Sprechbeginn bei Kleinkindern
  • Störung der Sprachentwicklung durch Hörstörung: z.B. nach CI-Versorgung
  • Redeflussstörung/ Stottern/Poltern
  • Näseln/Rhinophonie/Rhinolalie: z.B. bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie
Stimmstörungen:
  • Funktionell bedingte Stimmstörung/Dysphonie/Aphonie: z.B. Heiserkeit nach Überlastung
  • Organisch bedingte Stimmstörung/Dysphonie/Aphonie: z.B. Heiserkeit nach Schilddrüsen-OP
  • Psychogen bedingte Stimmstörung/Dysphonie/Aphonie
  • Kindliche Stimmstörung/Dysphonie
  • Stimmstörungen bei BerufssprecherInnen, SängerInnen
Auditive Wahrnehmungsstörungen/AVWS:
  • Störung der auditiven Aufmerksamkeit
  • Störung der auditiven Merkfähigkeit
  • Störung der auditiven Lokalisation (Richtungshören)
  • Störung der auditiven Diskrimination (Geräusch- und Lautunterscheidung)
Lese-Rechtschreibstörungen:
  • Isoliert
  • Kombiniert mit einer Auditiven Wahrnehmungsstörung
  • Bei Störung der Phonologischen Bewusstheit
Zentrale Sprach- und Sprechstörungen:
  • Aphasie: z.B. nach Schlaganfall
  • Dysarthrie/Dysarthrophonie: z.B. nach Schlaganfall, bei Parkinson, MS
  • Sprechapraxie: z.B. nach Schlaganfall
  • Fazialisparese
Schluckstörungen:
  • Myofunktionelle/orofaciale Störungen: z.B. bei kieferorthopädischen Behandlungen
  • Hirnorganisch bedingte Schluckstörung/Dysphagie: z.B. nach Schlaganfall
  • Hirnorganisch bedingte Schluckstörung bei Kindern: z.B. bei Mehrfachbehinderung
Sonstiges:
  • Mutismus
  • Ernährungsstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Störungen im Kiefergelenk
  • Atemtherapie
FOLGENDE LEISTUNGEN BIETEN WIR DARÜBER HINAUS AN:
  • Diagnostik, Beratung und Therapie bei Problemen im Lese- und Schreiberwerb
  • Stimmbildung
  • Sprechbildung
  • Manuelle Stimmtherapie
  • Vortragstechniken/Präsentation
  • Kinesiologische Beratungen und Behandlungen im Bereich der pädagogischen Kinesiologie (EDU-K)
  • Fortbildungen im Bereich Sprachförderung/Kommunikation-Gesprächsführung/LRS
  • Fachvorträge (Ärzte, verwandte Berufsgruppen, Frühförderzentren, Kindertagesstätten)
  • Beratungen/Präventivmaßnahmen (alle unsere Arbeitsfelder betreffend)